Jump to Navigation Jump to search Jump to Content Jump to Footer

Britische Anpario launcht europäische Businesseinheit in NRW

©Anpario

©Anpario

Als einer der weltweit größten Hersteller von Futtermittelzusätzen möchte Anpario neue Märkte in Nordeuropa erschließen.

Insbesondere im deutschsprachigen Raum – darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz – sieht Anpario großes Potenzial für Neugeschäft. Das britische Unternehmen verfügt in den Ländern bereits über Kontakte, die es nun auszubauen gilt. Gesteuert werden die Aktivitäten vom neuen Standort in Köln unter Leitung von Nico Stein, Als neuer Commercial Director,  arbeitet er in engem Austausch mit dem britischen Head Office.

„Jeder einzelne Markt ist anders und wir wollen das Potenzial eines jeden Marktes ausschöpfen“, so Stein. Die Chancen liegen laut des Commercial Directors in der breiten Produktpalette von Anpario, die sich für zahlreiche Tierarten eignet.

Eine ebenfalls große Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit: Dass im deutschsprachigen Raum viel Wert auf nachhaltigen Konsum und Produktion gelegt wird, sieht Anpario als große Chance. Weltweit vertreibt das Unternehmen seine 100 Prozent natürlichen Futtermittelzusätze bereits in über 80 Ländern.

-