Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Header_investment_Location_NRW.jpg

Deutschlands Investitionsstandort Nr. 1

Vorteil #4

Über 20.000 ausländische Unternehmen haben bereits in NRW investiert und steuern von hier aus ihre Deutschland- oder Europaaktivitäten.

Dazu gehören Weltkonzerne wie zum Beispiel 3M, BP, Ericsson, Ford, Huawei, QVC, UPS, Toyota oder Vodafone. Sie machen NRW zum Investitionsstandort Nr.1 in Deutschland. So haben sich die ausländischen Firmen zu einem wichtigen Arbeitgeber im Land entwickelt: Sie beschäftigen rund 1,3 Millionen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Starker Wirtschaftsstandort für ausländische Direktinvestitionen

NRW gilt deutschlandweit als Nr. 1 für ausländisches Kapital: Mit 191,8 Milliarden Euro verzeichnete das Land Ende 2020 den höchsten Anteil (22,7 Prozent) aller 16 Bundesländer an den Direktinvestitionen in Deutschland. Diese beliefen sich insgesamt auf 845,1 Milliarden Euro.

Ausländische Direktinvestitionen in Deutschland 2020 (in Mrd. Euro)

Quelle: Deutsche Bundesbank 7/2022 | Bestand zum Jahresende 2020

Ausländische Unternehmen nach Bundesländern 2020 (Angaben in Prozent)

Quelle: ORBIS Europe Datenbank, Stand: Juni 2021

Internationale Unternehmen in NRW auf einen Blick

z.B. Lyondell Bassell Industries, Demcon, Picnic, Primagas, Refresco, Seacon Logistics, 247 Tailor Steel

z.B. B­P, Computacenter, Dyson, Lush, Vodafone

z.B. 3M, Amazon, FedEx, Ford, Medtronic, QVC, TJC (TK Maxx), UPS

z.B. Keramag, Lindt & Sprüngli, Lonza, Oerlikon, Rolex

 

z.B. Hisense, Huawei, Minmetals, WISCO, XCMG, ZCC Cutting Tools, ZTE

z.B. Air Liquide, Bonduelle, Decathlon, L‘Oréal, Peugeot, Renault, Saint Gobain, Rigips, Teleperformance, Total

z.B. Benteler, Hasco Hasenclever, Müllers Mühle,Papstar, Strabag, Voestalpine

z.B. ALFA Möbel, Gökbora, Karaca Porzellan, Kässbohrer/Tirsan, Sara, Tadim, Turbelco

z.B. Alps Electric, Asahi Kasei, Canon, Fujifilm, Hitachi, Mitsubishi, Mitsui, Toshiba, Toyota

z.B. Barilla, Diesel, Elettronica, R.D.M. Arnsberg, TX Logistik

z.B. Atlas Copco, Ericsson, Ikea, SANDVIK, Securitas

z.B. GWI, Hoesch Design/Sanplast Group, FLT-Metall, Tele-Fonika Kable

z.B. Arla Foods, Grundfos, ISS Facility Services, NKT, Only Stores

z.B. HBL Holding, Hotel St. Petersburg, OMK Steel, Omsk Carbon, Sovtransavto

z.B. Kemira, Metso, Outokumpu Nirosta, Stora Enso Paper, UPM Kymmene/Rhein Papier

z.B.  Albaad Deutschland, BTN Baran Telecom, Calorplast Wärmetechnik, Constab Polyolefin Additives, CoreTigo, Kornit Digital Europe, Optibus, OrCam, Safe Ride

z.B. Ashok Leyland, Bharat Forge, Mahindra & Mahindra, Tata Group, Wipro

z.B. Aiptek, Asus, Benq Deutschland, Nanya Technology, QCG Computer

z.B. Hydro Aluminium, Odlo Sports, Statkraft Markets, SuperOffice, Tomra Systems

z.B. Bixolon, Clark Europe, CTR, Doosan, EH Med, Hwacheon, Posco, Seegene

* eigene Erhebungen

Quellen: ORBIS Europe-Unternehmensdatenbank, August 2021; NRW.Global Business GmbH