Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen
Zukunftsthemen_Energy_Technology_Header.jpg

Energietechnologien in NRW

Die Energiewende mit innovativen Lösungen vorantreiben

Der verantwortungsvolle Umgang mit Energie und Rohstoffen ist entscheidend, um dem voranschreitenden Klimawandel effektiv entgegenwirken zu können. 

Die Branche, die sich dieser Aufgabe widmet, ist Energietechnologie: sie umfasst innovative Lösungen zur effizienten und nachhaltigen Erzeugung, Speicherung, Nutzung und Wiederverwertung von Energie. Der Fokus dabei liegt auf der nachhaltigen Herstellung von zukunftsweisenden Technologien wie Solarpanels, Windturbinen, Geothermieanlagen und Biomassekraftwerken für grünen Strom und Wärme. Auch auf digitaler Ebene ist die Branche aktiv: sie entwickelt Software-Lösungen für Unternehmen, durch welche diese unter anderem Dekarbonisierungsziele festlegen und nachverfolgen können.

NRW leistet als bedeutendes Energie- und Industrieland einen wesentlichen Beitrag zum klimaverträglichen Energieumbau in Deutschland. Rund ein Fünftel des deutschen Stroms wird in NRW produziert, zudem sind zahlreiche KMU und energieintensive Industrien in NRW zuhause.

Mit den zahlreichen Energietechnologie-Unternehmen, die NRW beheimatet, nimmt das Land eine Vorreiterrolle in der Branche ein. Zu diesen gehören Hersteller von Energieerzeugungstechnologien, Energieversorgungsunternehmen, Batteriehersteller, Energieeffizienzunternehmen, Dienstleistungsunternehmen für erneuerbare Energien und Technologieunternehmen für Smart Grids. Sie schaffen eine Vielzahl neuer Arbeitsplätze - insbesondere für qualifiziertes Fachpersonal - und bilden Synergien mit wissenschaftlichen Institutionen. Zudem haben sich aus Universitäten und Hochschulen in NRW viele Startups ausgegründet, die in der Energietechnologie-Branche tätig sind. 

Gerade weil NRW so heterogen und vielschichtig ist, ist es aus meiner Sicht ein perfektes Reallabor. In einem Reallabor lassen sich innovative Ansätze unter Praxisbedingungen testen und viel lernen. Im Reallabor NRW können wir untersuchen, wie Transformation geht, wie die Energiewende realisiert und Klimaschutz organisiert werden kann – bei gesicherter Energieversorgung, Wettbewerbsfähigkeit und sozialer Verträglichkeit.

Autor

Prof. Dr. Manfred Fischedick

wiss. Geschäftsführer des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt und Energie

55.100 Menschen

arbeiten in NRW in der Energietechnologie-Branche.

1.100 Unternehmen

der Branche haben ihren Sitz in NRW. Das entspricht rund 17 Prozent aller deutschen Firmen.

9,6 Milliarden

Euro Branchenumsatz werden jährlich in NRW verbucht. Das macht rund ein Drittel des Branchenumsatzes in ganz Deutschland aus.

1,7 Milliarden Euro Exportvolumen

generiert die Energietechnologie-Branche in NRW jährlich. Dies entspricht einer Exportquote von 17 Prozent.

Traditionsunternehmen setzen auf Energy Technology

Global Player und Innovationstreiber: Große Unternehmen der Branche aus NRW sind der Motor für die Energiewende Deutschlands. Sie bieten die Erfahrung und entsprechende Ressourcen, um innovative Technologien aus der Forschung umzusetzen und auszubauen. 

RWE AG

E.ON SE

Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG

©Goodman

Metro AG

Schneider Electric GmbH

STAWAG Energie

Quarzwerke GmbH

Innovativ und richtungsweisend: Energy Technology-Startups

Die Energietechnologie-Branche profitiert von neuen Ideen und den zahlreichen Startups in NRW. Ambitionierte Gründende bringen innovative Technologien hervor, die anschließend in der dicht besiedelten Industrielandschaft NRWs umgesetzt werden können.

Nanoo

@Petrmalinak, shutterstock

Greenlyte

Energycortex

Umweltfreundliche und nachhaltige Produktion im Fokus

Ob Global Player, Hidden Champions oder ambitionierte Startups: Die Vertreterinnen und Vertreter der Energietechnologie-Branche lenken ihren Schwerpunkt zunehmend auf umweltfreundliche und nachhaltige Produktionsprozesse. Schwerpunkte sind hier unter anderem die Zement- und Kalkindustrie, die Gießereiindustrie sowie die Entwicklung vereinfachter Syntheseverfahren mit geringerem CO2-Ausstoß.

Freigesetztes CO2 wiederverwerten

Freigesetztes CO2 wiederverwerten

In der Zement- und Kalkindustrie kann mithilfe sogenannter Dekarbonisierungsanlagen das beim Kalzinierungsverfahren freigesetzte CO2 aufgefangen, transportiert und effektiv genutzt werden. Das Verfahren soll mit Unterstützung der EU für schwer reduzierbare Produktionsemissionen skaliert und schnell zugänglich gemacht werden.
 

Gießereiindustrie dekarbonisieren

Gießereiindustrie dekarbonisieren

Derzeit werden speziell für NRW innovative Transformationspfade entwickelt. Aus diesen sollen technische, wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen bestimmt werden, um eine Dekarbonisierung in der Gießereiindustrie voranzutreiben. Das Projekt InnoGuss beispielweise untersucht erstmalig die spezifischen Randbedingungen von Eisen-, Stahl-, Leichtmetall- und Bundmetallgießereien in NRW und zeigt an Modellgießereien ganzheitliche Wege hin zu emissionsarmen Prozessen auf.

DME-Synthese in einem Prozessschritt

DME-Synthese in einem Prozessschritt

Das Mitsubishi Power Europe-Werk in Duisburg setzt auf ein neues Verfahren, das die Synthese von Dimethylether (DME) in einem einzigen Prozessschritt ermöglicht. DME gilt aufgrund seiner schadstoffarmen Verbrennung als aussichtsreicher Energieträger.
 

Bildnachweise

© mauritius images / Westend61
© Wuppertal Institute for Climate, Environment and Energy
© RWE AG
© Shestakov Dmytro, shutterstock
© Vaillant
© Goodman
© Summit Art Creations, shutterstock
© visdia, AdobeStock
© Quarzwerke
© Nanoo GmbH
© Petrmalinak, shutterstock
© Andrew Angelov, shutterstock
© ArieStudio, shutterstock
© DedMityay, shutterstock
© Mitsubishi Power Europe

Sprechen Sie uns gerne an!

NRW.Global Business GmbH

Völklinger Str. 4
40219 Düsseldorf, Germany

In 4 einfachen Schritten nach Nordrhein-Westfalen | NRW

Mit unseren internationalen Auslandsbüros und dem Hauptsitz in Düsseldorf unterstützen wir Sie bei der erfolgreichen Ansiedlung in NRW. Wir sind Ihr Partner und begleiten das Projekt vertraulich – vom ersten Kontakt bis zur erfolgreichen Ansiedlung

1 Beratung & Planung
2 Standortauswahl
3 Standort aufbauen
4 Am Standort wachsen

Zukunftsthemen

Nordrhein-Westfalen ist schon lange nicht mehr nur das Land der Schwerindustrie und der biederen Mittelständler. In einem dynamischen Umfeld aus exzellenten Forschungsclustern, innovativen Startups, Weltmarkt- und Branchenführern und global agierenden Mittelständlern hat sich ein Bundesland entwickelt, das wie kein zweites für Erfolg der Wirtschaft in Deutschland steht. Ob E-Mobility, Cyber-Secruity, Industrie 4.0 oder Biotech oder Medtech: In NRW wird bereits jetzt an der Zukunft gearbeitet.

Biotechnologie

Biotechnologie

NRW – ein Innovationszentrum für Biotech in Europa Mehr erfahren

Cybersecurity

Cybersecurity

Für eine sichere digitale Welt Mehr erfahren

Chemie & Neue Materialien in NRW

Chemie & Neue Materialien in NRW

Vorreiter bei nachhaltigen Lösungen Mehr erfahren

Energietechnologien in NRW

Energietechnologien in NRW

Die Energiewende mit innovativen Lösungen vorantreiben. Mehr erfahren

Greentech

Greentech

Lösungen für eine nachhaltige Zukunft Mehr erfahren

Medtech - Technik für die Gesundheit

Medtech - Technik für die Gesundheit

NRW – Wachstums- und Innovationsmotor für die Medizintechnik Mehr erfahren

Smart industry in NRW

Smart industry in NRW

Revolution der Produktion Mehr erfahren

Smart mobility

Smart mobility

Innovationen für smarte Mobilitätslösungen in NRW Mehr erfahren

Wasserstoff in NRW

Wasserstoff in NRW

Für eine CO2-neutrale Zukunft Mehr erfahren