Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Unternehmensreise Türkei 2024 – Industrie 4.0 in Verbindung mit Messebesuch WIN Eurasia

Markterkundung, Unternehmensbesuche, Geschäftsanbahnung

Weiter zur Anmeldung
Zeitraum
03.06.2024 /
06.06.2024
Location
Istanbul, Türkei
Veranstalter
NRW.Global Business GmbH
Teilnahmegebühr
200,00 Euro pro Person zzgl. MwSt.
Info Teilnahmegebühr
Für eine zweite Person desselben Unternehmens fallen 150,00 Euro (zzgl. MwSt.) an
Kontakt
NRW.Global Business GmbH
Timur Kurt

+49 162 2405773

kurt@nrwglobalbusiness.com

Deutsch-Türkische Industrie- und Handelskammer
İmren Uluyüz

+90 549 831 38 09

imren.uluyuz@dtr-ihk.de

Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein
Jörg Raspe

+49 2131 9268-561

joerg.raspe@mittlerer­-niederrhein.ihk.de

Industrie- und Handelskammer zu Köln
Gudrun Grosse

+49 221 1640-1561

gudrun.grosse@koeln.ihk.de

Unternehmensreise Türkei: Nearshoring & Industrie 4.0

Die wirtschaftliche Entwicklung der Türkei zeigte in den letzten Jahren beeindruckende Wachstumsraten. Trotz verschiedener Herausforderungen bleibt Deutschland der führende Handelspartner und größter Abnehmer türkischer Exportwaren weltweit. Bei genauerer Betrachtung der Türkei fallen insbesondere die hohen Qualitätsstandards bei gleichzeitig niedrigen Beschaffungskosten auf. Zudem verfügt das Land über eine gut ausgebaute Infrastruktur, was mit kurzen Lieferketten einhergeht. 

Aus diesem Grund plant NRW.Global Business gemeinsam mit Partnern eine Unternehmensreise nach Istanbul mit dem Ziel, das wirtschaftliche Potenzial für nordrhein-westfälische Unternehmen zu erkunden und insbesondere die Themen "Nearshoring" und “Industrie 4.0” in den Fokus zu rücken.  Unternehmen werden die Möglichkeit haben, wertvolle Kontakte zu knüpfen, potenzielle Geschäftspartnerinnen und -partner zu treffen und sich über die neuesten Entwicklungen in ihren jeweiligen Branchen auszutauschen.
 

Stationen der Reise

Die Unternehmensreise beginnt mit einem Länderbriefing in Istanbul. Im weiteren Verlauf stehen diverse Firmenbesuche im Großraum Istanbul auf dem Programm. Außerdem wird eine “NRW-Türkei”-Fachveranstaltung zum Thema “Industrie 4.0” und “Nearshoring” stattfinden. Abschließend bietet der Besuch der Fachmesse WIN Eurasia die Möglichkeit zu B2B-Gesprächen, wodurch eine umfassende Erkundung innovativer Technologien und potenzieller Geschäftspartnerschaften ermöglicht wird.
 

WIN EURASIA

Die World of Industry (WIN) Eurasia ist die wichtigste Industriemesse in der Türkei und der Region. Fast 40.000 Fachbesucherinnen und -besucher aus über 100 Ländern informiert sich 2023 über aktuelle Trends und technologische Entwicklungen in der Industrie. Im Fokus standen dabei besonders die Themen Industrielle Automation, Energie, Elektronik und Supply Chain Management. Die Messe bietet exzellente Möglichkeiten für die Kontaktaufnahme und den persönlichen Austausch mit Unternehmen aus der Türkei und der Region.
 

Nutzen Sie Ihre Chancen

Die Unternehmensreise richtet sich speziell an jene, die die Bedeutung des Nearshorings erkennen und nach neuen Beschaffungsmärkten suchen oder Produktionspartnerschaften evaluieren möchten. Der Fokus liegt dabei auf den Sektoren Maschinenbau, Metall- und Kunststoffverarbeitung sowie der Textilwirtschaft. Themen rund um Industrie 4.0 und Digitalisierung werden ebenfalls Schlüsselelemente dieser Reise sein.
 

Zielgruppe

  • Unternehmen aus den Gewerken: Maschinen- und Anlagenbau, Metall- und Metallverarbeitung, Produktionstechnologien
  • Unternehmen, die Interesse an den Themen Industrie 4.0, Smart Manufacturing, IoT und Digitalisierung haben sowie kompetente Partner in der Türkei suchen
  • Interesse an Nearshoring-Möglichkeiten in Richtung Türkei
  • Die Veranstaltung wird vor Ort auf Deutsch-Türkisch stattfinden. Zum Teil werden einige Gespräche auf Englisch durchgeführt, Übersetzungen werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt.
     

Organisationskosten

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm der Unternehmensreise in die Türkei beträgt 200,00 Euro (zzgl. MwSt.). Für eine zweite Person desselben Unternehmens fallen 150,00 Euro (zzgl. MwSt.) an.
Die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmende selbst.

Flugempfehlung und Hotel: Details zu den Buchungsmöglichkeiten erhalten Sie nach bestätigter Anmeldung. 

Vorveranstaltung

Für interessierte Unternehmen findet am 27. Februar 2024, 10-12 Uhr (CEST) ein Webinar statt, um einen generellen Überblick über den türkischen Markt zu erhalten und weitere Details zur geplanten Unternehmensreise zu erfahren. 

Für registrierte Teilnehmende findet am 27. Mai 2024, 10-12 Uhr (CEST) ein Vorab-Briefing statt. Konkrete Informationen zum Ablauf und der genauen Uhrzeit erhalten Sie im Vorfeld.

 

Programm

Montag, 03.06.2024 Individuelle Anreise nach Istanbul
 optional Besuch beim Technologiezentrum MEXT
 ab 17:00 Uhr“Länderbriefing Türkei” und gemeinsames Abendessen 
Dienstag, 04.06.202409:30-14:00 Uhr

“NRW-Türkei”-Fachkonferenz zum Thema Nearshoring & Industrie 4.0

  • Überblick zum Bereich Maschinenbau und zu den Geschäftsmöglichkeiten  
  • Kurze Vorstellung der deutschen/NRW Unternehmen 
  • Podiumsdiskussion mit Branchenexpertinnen und -experten aus NRW und der Türkei 
  • Mittagessen & Networking

Programm mit Simultanübersetzung Deutsch/Türkisch

 14:00-17:00 UhrFirmenbesuch bei einem produzierenden Großkonzern oder mittelständischen Unternehmen
 ab 19:00 UhrAustausch & Abendessen mit NRW-Unternehmen mit Standort in der Türkei 
Mittwoch, 05.06.2024 10:00-13:00 Uhr

Besuch der WIN EURASIA Messe 

Gemeinsame Führung durch das Messegelände und/oder individueller Rundgang

 13:00-15:00 UhrMittagessen auf dem Messegelände
 15:30-18:30 UhrB2B-Gespräche mit türkischen Unternehmen
Donnerstag, 06.06.2024ab 08:00 UhrIndividuelle Abreise 
 optional ab 10:00 UhrIndividueller Besuch der WIN EURASIA Messe

 

 

Die Unternehmensreise ist eine Veranstaltung von NRW.Global Business. Fachkoordinatoren dieser Reise sind die Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein und die Industrie- und Handelskammer zu Köln, unterstützt durch die  IHK NRW - Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen. Die Reise wird durchgeführt von der Deutsch-Türkischen Industrie- und Handelskammer. Die Veranstaltung wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Anmeldeschluss ist der 31. März 2024