Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Unternehmensreise „Sanierung von Ferienimmobilien auf Mallorca“ in zwei Teilen

Mallorca Initiative für NRW Unternehmen stellt sich breiter auf – zweimalige Präsenz der Unternehmen auf der Insel

Anmeldung
Zeitraum
15.10.2022 /
18.10.2022
Ort
Mallorca, Spanien
Veranstalter
NRW.Global Business GmbH
Teilnahmegebühr
500.00 Euro zzgl. MwSt.
Für jede weitere Person aus einem Unternehmen fallen 50 % der Teilnehmerkosten an.
Kontakt
NRW.Global Business GmbH
Silke Kretschmer

+49 211 13000-119

kretschmer@nrwglobalbusiness.com

Mallorca Initiative für NRW Unternehmen stellt sich breiter auf – zweimalige Präsenz der Unternehmen auf der Insel

2021 gab es einen weiteren Boom beim mallorquinischen Immobilienmarkt. Nachdem Ostern 2021 die letzten Einreisebeschränkungen im Zuge der Pandemie wegfielen, setzte ein wahrer Ansturm auf Mallorca und damit auch eine starke Nachfrage nach Mallorca-Immobilien ein. Diese Nachfrage endete 2021 mit sehr guten Abschlüssen. Viele Makler sprechen von den besten Verkäufen seit der Wirtschaftskrise 2008/2009. Noch liegen keine endgültigen Zahlen für 2021 vor; Schätzungen gehen 2021 für die Balearen von einem Gesamtvolumen bei den Verkäufen von 4,5 – 5 Mrd. Euro aus, wobei der Anteil der ausländischen Käufer bei etwa 50 % liegen dürfte.

Moderner Wohnkomfort spielt beim Neubau sowie bei der Renovierung von mallorquinischen Fincas eine große Rolle. Bauherren und Immobilienbesitzer auf der spanischen Insel legen zudem Wert auf hochwertigen Innenausbau sowie Maßnahmen zur Energieeinsparung – gerne auch durch deutsche Handwerksunternehmen.

Unternehmensreise Mallorca in zwei Teilen

Die Unternehmensreise knüpft an erfolgreiche Reisen und Messeauftritte der letzten Jahre an und wird erstmals in diesem Jahr in einem Paket mit zwei Teilen angeboten, um mehr Präsenz auf der Insel zu zeigen:

In Teil I vom 12. – 15. Juni 2022 steht die Kontaktanbahnung bzw. -vertiefung mit Architekten, Innenarchitekten, Bauingenieuren, Projektplanern, eine Baustellen-/Projektbesichtigung sowie die Organisation bilateraler Gespräche mit der Zielgruppe (vereinbarte Gruppen- und Einzelgespräche) im Fokus.
In Teil II, Mitte Oktober 2022, steht der Kontakt zu Privatkunden durch eine Beteiligung an der Messe „Living & Building“ in Santa Ponsa im Vordergrund. Hier ist eine wechselnde Standbetreuung durch die teilnehmenden Unternehmen vorgesehen. Gezielte Marketingmaßnahmen zur Bewerbung des Gemeinschaftsstandes (Werbeanzeigen, Flyerverteilung vor Ort, Internet/Facebook) runden das Angebot ab.

Die zweigeteilte Reise verfolgt einen praxisnahen Ansatz, da für die NRW-Unternehmen Kontakte zu den wichtigsten Akteuren auf der Insel den Schlüssel zum Erfolg darstellen.

 

Zielgruppe

NRW-Handwerksunternehmen aus den Bereichen:

  • Fenster und Türen
  • Maler-/Estricharbeiten
  • Sanierung von Flachdächern/Balkonen
  • Poolbau
  • Heizung-Lüftung-Sanitär (insbesondere Klimatechnik)
  • Elektrik
  • Sicherheitstechnik
  • Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz (z. B. Photovoltaik/ Solarthermie, Gebäudetechnik)
  • hochwertiger Innenausbau
  • Smart Home
  • Lichtdesign und Beschattungssysteme
NRW.Global Business behält sich in Absprache mit den Ansprechpartnern eine Auswahl der Teilnehmer vor, bei der unter anderem der Zeitpunkt des Eingangs der Anmeldung, die unterschiedliche Gewerkezugehörigkeit sowie konkrete Anliegen oder Erfahrungen berücksichtigt werden.


Teilnahmekosten

Der Preis für die Teilnahme an der Unternehmensreise nach Mallorca mit den oben genannten Leistungen aus beiden Teilen I und II beträgt 500 Euro (zzgl. MwSt.). Es ist nicht möglich, nur einen Teil der Unternehmensreise zu buchen. Für jede weitere Person aus einem Unternehmen fallen 50 % der Teilnehmerkosten an.

Die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst.

 

Download

Delegationsbroschüre


Die zweigeteilte Unternehmensreise nach Mallorca ist ein Projekt im Rahmen von NRW.Global Business und wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW. Als Fachpartner beteiligt sind die Handwerkskammern DortmundAachen und Düsseldorf. Durchgeführt wird das Projekt von der AHK Spanien.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

NRW.Global Business GmbH

Silke Kretschmer