Zur Navigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen Zum Fußbereich springen

Umsatzsteuer International

Unter Berücksichtigung von Änderungen in der Gesetzgebung, Rechtsprechung und von geänderten Verwaltungsauffassungen werden aktuelle Problembereiche dargestellt und alte Grundsätze im internationalen Bereich erörtert.

Zeitraum
17.11.2022 / 9.00 - 17.00
Ort
IHK Academy Ostwestfalen, Elsa-Brändström-Str. 1 - 3, 33602 Bielefeld
Veranstalter
Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
Teilnahmegebühr
245.00 EUR
Kontakt
IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH
Heike Sieckmann

+49 521 554-105

heike.sieckmannn@ihk-akademie.de

Seit das Umsatzsteuer-Binnenmarktgesetz und das deutsche Umsatzsteuergesetz an die europäische Binnenmarktrichtlinie ab dem 1. Januar 1993 angepasst wurde, musste das Umsatzsteuerrecht mehrfach geändert werden. Im nationalen und im internationalen Handels- und Dienstleistungsverkehr lauern weiterhin teure Umsatzsteuerfallen.

Inhalt

  • Ausfuhr
  • Einfuhr
  • Innergemeinschaftliche Lieferung
  • Innergemeinschaftliche Reihengeschäfte und Dreiecksgeschäfte
  • Versandhandelsregelung
  • Innergemeinschaftlicher Erwerb
  • Zusammenfassende Meldung
  • Grenzüberschreitende Beförderungen
  • Vermittlung grenzüberschreitender Umsätze
  • Hinweise zur EU-Erweiterung
  • Konsignationslager im Ausland
  • Umsatzsteuerlager
  • Wechsel der Steuerschuldnerschaft
  • Rechnungstellung
  • Haftung bei Abtretung von Forderungen
  • Haftung bei Änderung der Bemessungsgrundlage
  • Haftung bei nicht abgeführter Umsatzsteuer
  • Elektronischer Geschäftsverkehr

Zielsetzung

Unter Berücksichtigung von Änderungen in der Gesetzgebung, Rechtsprechung und von geänderten Verwaltungsauffassungen werden aktuelle Problembereiche dargestellt und alte Grundsätze im internationalen Bereich erörtert.

Alle Angaben ohne Gewähr.

Link zur Veranstaltung

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

IHK-Akademie Ostwestfalen GmbH

Heike Sieckmann