Jump to Navigation Jump to search Jump to Content Jump to Footer

Unternehmensreise Bahntechnik UK

Chancen für Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen bei der Modernisierung des Eisenbahn- und Schienennetzes in Großbritannien

Registration
Duration
10.10.2022 /
12.10.2022
Location
London/Birmingham, UK
Organisator
NRW.Global Business GmbH
Price
840.00 Euro zzgl. MwSt.
Für eine zweite Person aus einem Unternehmen fallen 420,00 Euro (zzgl. MwSt.) an.
Contact
NRW.Global Business GmbH
Dagmar Wülknitz

+49 211 13000-147

wuelknitz@nrwglobalbusiness.com

COMMIT GmbH
Irina Kalinina

+49 30 2061648-21

i.kalinina@commit-group.com

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf
Robert Butschen

+49 211 3557-217

butschen@duesseldorf.ihk.de

Das Mutterland der Eisenbahn hat sich vorgenommen, in den nächsten Jahren weite Teile des Schienenverkehrs zu modernisieren und auszubauen. Dazu zählen nicht nur der Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes HS2, der Regionalnetze in Nordengland und von Ost-West-Verbindungen, sondern auch viele Vorhaben zu Digitalisierung, Sicherheit, Dekarbonisierung und Entwicklung des Netzbetriebes.

Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen können bei den britischen Vorhaben mit Know-how und modernen Technologien punkten. Ob Signaltechnik, Sensoren, Rollmaterial, Informationstechnik oder sonstige Zug- bzw. Gleisbestandteile, für die neuen Strecken werden solche Technologien, Ausstattungen sowie nachhaltige und qualitativ hochwertige Produkte benötigt. Nicht zuletzt wegen des ausgezeichneten Hochgeschwindigkeitsnetzes hat „Made in Germany“ auch im Bahnbereich einen hervorragenden Ruf.

Im Mittelpunkt der Reise steht die Kontaktaufnahme zu den maßgeblichen Akteuren des Schienenverkehrs und der Bahntechnik in Großbritannien, z.B. den Betreiber- und Netzgesellschaften, Anbietern von Infrastruktur für den Personen- und Güterverkehr sowie Herstellern von rollendem Material. Unternehmens- und Netzwerktreffen und Besuche bei maßgeblichen Akteuren der Bahntechnik bieten Gelegenheit zum Knüpfen wertvoller Branchenkontakte in Großbritannien.

Programm der Reise*

Montag, 10.10.Individuelle Anreise nach London
vormittagsAuftaktbriefing zum Geschäft mit Großbritannien
nachmittags

Gespräch und Erfahrungsaustausch mit dem Verband Rail Delivery Group (RDG) und deren Mitgliedern, Department for Transport (DfT) und dem Office of Rail and Road (ORR)

Abendessen mit Experten und Branchenvertretern

Dienstag, 11.10. 
vormittags

Gespräche und Erfahrungsaustausch mit der Infrastrukturgesellschaft Network Rail

nachmittags

Projektbesichtigung, z.B. im Eurostar Wartungsdepot Temple Mills

anschließend Zugfahrt nach Birmingham

Mittwoch, 12.10. 
vormittags

Gespräch mit Freightliner Group, Besichtigung von Birmingham Freightliner Terminal

nachmittagsBusiness Forum mit britischen Branchenvertretern bei Birmingham Centre for Railway Research and Education (BCRRE), Austausch mit Verkehrsbetreibern in den West Midlands, Projektvorstellung zu HS2
Donnerstag, 13.10.

Individuelle Abreise

*Das Programm entspricht dem Stand von Mai 2022 und kann an die Wünsche der Teilnehmer angepasst werden. Änderungen bleiben vorbehalten.

Zielgruppe:

  • Unternehmen der Bahntechnik und des Bahnanlagenbaus
  • Zulieferer an Eisenbahn- und Straßenbahnbetreiber

Teilnahme:

Maximal 15 Unternehmen können an dieser Markterschließungsmaßnahme teilnehmen. Die Teilnehmerregistrierung richtet sich nach dem Eingang der Anmeldung.

Die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst. Die Delegationsteilnehmer erhalten Hotelempfehlungen nach erfolgter Anmeldung.

Für Interessenten findet am 6. September 2022, 15:00-16:30 Uhr ein digitales Vorbereitungstreffen bzw. Briefing statt.

 

Organisationskosten

Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm beträgt 840,- Euro zzgl. MwSt. Hierin enthalten ist die Organisation des Programms und der Geschäftstermine auf Grundlage individuellen Vorgaben und der Zielgruppe. Enthalten sind die im Programm aufgeführten Transfers und Verpflegungen.

Für eine zweite Person aus einem Unternehmen fallen 420,00 Euro (zzgl. MwSt.) an.

Die Rechnungsstellung erfolgt durch die NRW.Global Business GmbH.

Reiseorganisation und Reisekosten

Die individuellen Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten trägt jeder Teilnehmer selbst. Die Delegationsteilnehmer erhalten Hotelempfehlungen nach erfolgter Anmeldung.

Anmeldeschluss: 9. September 2022
 

Download
Flyer zur Unternehmensreise Bahntechnik UK

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

NRW.Global Business GmbH

Dagmar Wülknitz

Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf

Robert Butschen